Club der attraktivsten Arbeitgeber

Touristische Musketiere für den Wilden Kaiser

Gemeinsam gegen den Arbeitskräftemangel im Tourismus. Am Wilden Kaiser setzen sich engagierte touristische Unternehmen vom Hotel bis zur Skischule aktiv dafür ein, sich und die Region als attraktive Arbeitgeber zu positionieren. Der „Club der attraktivsten Arbeitgeber“ setzt dabei neue Maßstäbe für das Arbeiten in Hotellerie und Gastronomie.

Ein kostenloses Mitarbeiterprogramm und eine StaffCard mit zahlreichen vergünstigten Leistungen sollen das Arbeitsumfeld aufwerten, auswärtige Mitarbeiter in das Leben vor Ort integrieren und gleichzeitig Einheimischen einen Arbeitsplatz im Tourismus wieder schmackhaft machen. Unter anderem wurde ein StaffProgramm zusammengestellt und bestmöglich an die Arbeits- bzw. Freizeiten der Mitarbeiter angepasst. Vom lehrreichen Regionsrundgang über entspannendes Yoga, gratis Schnupperkletter- und Golfkurse, Canyoning, E-Mountainbike-Touren bis hin zum kreativen Tirolerisch-Deutschkurs reicht das Angebot. „Wir haben das Programm möglichst breit gefächert, sodass auch der Spaßfaktor und der soziale Austausch untereinander nicht zu kurz kommen“, so Lukas Krösslhuber, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Wilder Kaiser. Finanziert wird das umfassende Mitarbeiterangebot aus dem Budget des Tourismusverbandes und kann dadurch akutell allen Mitarbeitern touristischer Unternehmen in Ellmau, Going, Scheffau und Söll kostenlos angeboten werden.

Benefits, soweit das Auge reicht.

  • Faire Aufteilung der Arbeitszeiten unter Berücksichtigung von Mitarbeiterwünschen.
  • Offene Kommunikation mit Lob, Anerkennung mit konstruktivem Feedback.
  • Persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter im Unternehmen.
  • Mitarbeiterprogramm und die Nutzung der StaffCard-Benefits
  • Schaffung eines Arbeitsumfeldes, welches für Arbeitgeber und -nehmer gleichermaßen angenehm ist.

Gruppenteaser

Das interessiert dich bestimmt auch.